Ferienwohnung Stapf

Nierstein

 

 

Nierstein liegt in der Weinbauregion Rheinhessen, im Landkreis Mainz-Bingen. Die Ortsgemeinde hat circa 8.000 Einwohner und liegt direkt am Rhein zwischen Mainz und Worms. Nierstein ist erheblich vom Weinbau geprägt und mit 783 Hektar bestockter Rebfläche, davon 75,6 % Weißwein- und 24,4 % Rotweinsorten, nach Worms (1.490 Hektar) die zweitgrößte Weinbaugemeinde Rheinhessens und sechstgrößte Weinbaugemeinde in Rheinland-Pfalz.

 

 

 

 

 

Der alte Ortskern des ehemals freien Reichsdorfes Nierstein besteht aus dem Dreieck Marktplatz, Fronhof und Tempelhof, das die mit einer Wehrmauer umgebene evangelische Martinskirche umschließt, an deren Stelle früher das fränkische Verwaltungszentrum (Saal), die karolingische Pfalz und der ottonische Königshof stand. Barocke Adelshöfe bestimmen das Straßenbild und erinnern an eine mittelalterliche Epoche Niersteiner Ortsgeschichte. 1802 entdeckte man am Südrand des Ortes beim Bahnübergang zum ehemaligen Steinbruch die Reste einer heute rund 2000 Jahre alten keltisch/römischen Mineralquelle. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das sogenannte Sironabad teilweise umgebaut und steht seit 1937 unter Denkmalschutz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Über der Gemeinde ist der Wartturm der höchste Aussichtspunkt in den Weinbergen. Zu seinem Bau verwendete man die Steine des abgebrochenen Königsstuhls zwischen Nierstein und Lörzweiler. Die weithin sichtbare katholische Kilianskirche auf einem zum Rheintal vorspringenden Hügel bestimmt die Silhouette Niersteins.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für Ausflüge zu Fuß (Wanderungen, Nordic Walking), per Fahrrrad, Bahn, Schiff, Flugzeug (in Oppenheim), Heißluftballon (Selzen und Harxheim) oder Pferdekutsche bietet Nierstein und seine Umgebung beste Voraussetzungen. Wanderwege und Fahrradwege sind gut ausgeschildert. Darüber hinaus können Sie in und um Nierstein folgendes unternehmen:

 

 

 

 

 

- Wein- und Sektproben mit folgenden Variationen: Probe im Holzfaß-Weinkeller, Weinprobe beim Winzer oder in der Gutsschänke, Probe mit Vesper bei der Weinbergsrundfahrt mit Musikbegleitung, als kulinarische Weinprobe, als Menue Musical, auf dem Brudersberg, mit Weinbergswanderung und ggf. als Schiffsweinprobe
- Schwimmen: Hallenbad in Oppenheim (ca. 3 km)

- Golf: 18 Loch Anlage in Schwabsburg-Mommenheim (ca. 4 km)
- Minigolf: Die Minigolfanlage in Nierstein ist im Sommer täglich (außer montags) von 14  -18 Uhr geöffnet.
- Paläontologisches Museum Nierstein

- Deutsches Weinbaumuseum in Oppenheim (ca. 3 km)
- Stadt unter der Stadt in Oppenheim (ca. 3 km)
- Katharinenkirche in Oppenheim: eine der schönsten gotischen Kirchen in Deutschland (ca. 3 km)